Nachrichten Veranstaltungen Studierenden-Infoscreen


Aktuelles
Besuch von der Staatlichen Hochschule Koszalin/Polen
 
Renata Lemanczyk, Pädagogin und Germanistin an der EVHN-Partnerhochschule Koszalin (Polen), lehrte vom 12. bis zum 15. Dezember 2017 in drei Studiengängen an der EVHN. In den Bachelor-Studiengängen Religionspädagogik und Kirchliche Bildungarbeit sowie Gesundheits- und Pflegepädagogik setzte sie den thematischen Schwerpunkt auf die Lehrprofessionalität für einen kompetenzorientierten Unterricht. Im Mittelpunkt der Auseinandersetzung stand das Kompetenzmodell für Lehrpersonen und die Kompetenzmessung im Lehrberuf. Im Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit stellte sie in der Lehrveranstaltung „Bildung im Alter“ die Seniorenbildung an den Universitäten des 3. Lebensalters (U3L) in Polen vor, am Beispiel der Hochschule in Koszalin.
Aktuelles
Ab WiSe 2017/2018: Heilpädagogik grundständig
 
Seit zehn Jahren gibt es den Studiengang Heilpädagogik an der EVHN. Der Senat und das Kuratorium der EVHN haben kürzlich die Umwandlung des dualen in einen grundständigen, sieben semestrigen Studiengang Heilpädagogik (Bachelor of Arts) beschlossen. Das heißt: Sowohl mit allgemeiner oder fachgebundener Hochschulreife als auch für „beruflich Qualifizierte“ ist es ab dem Wintersemester 2017/18 möglich, Heilpädagogik zu studieren, ohne dass sie, wie bisher, eine Ausbildung als Erzieher/-in oder Heilerziehungspfleger/-in vorweisen müssen. Gleichwohl können diese Berufsgruppen sich ebenfalls um einen Studienplatz bewerben. Studierende haben die Wahl zwischen den Studienschwerpunkten Heilpädagogische Diagnostik und Konduktive Förderung (nach A. Petö).
Aktuelles
10 Jahre sozial denken und wirtschaftlich handeln
 
Die Evangelische Hochschule Nürnberg feierte am 12. November 2016 das 10-jährige Jubiläum des Bachelor-Studiengangs Sozialwirtschaft. Als der Studiengang im Wintersemester 2006/07 startete war die Perspektive für die Studierenden durchaus noch ungewiss. Was ist das besondere an einem Sozialwirt, einer Sozialwirtin? Welche Kompetenzen haben die Studierenden? Wo können sie eingesetzt werden? 10 Jahre später können diese Fragen klar beantwortet werden. Sozialwirte sind Fach- und Führungskräfte, die professionell an der Schnittstelle von Sozialer Arbeit und Betriebswirtschaft agieren. Sie sind in der Lage soziales Denken und wirtschaftliches Handeln in Einklang zu bringen und überzeugen durch ihre vielfältige Einsetzbarkeit in allen Disziplinen der Sozialwirtschaft. 


26.01.2017  Kalender Eintrag
4. Forum Forschung Entwicklung Transfer
Eine offene Veranstaltung für Lehrende, Mitarbeitende, Studierende und für die interessierte Öffentlichkeit mit Beiträgen aus laufenden und abgeschlossenen Forschungs- und Entwicklungsprojekten an der EVHN. Die Themen beim 4. Forum am 26.Januar 2017 (9.30 bis 15.30 Uhr): “Vernetztes Wissen – Forschen, Lehren, Lernen in einer digitalisierten Welt”, “Hochschulbildung – mehr als Kompetenzerwerb. Der Beitrag der Themenzentrierten Interaktion (TZI)”, “Minderjährige Flüchtlinge – Perspektiven der Jugendhilfe für die Arbeit der Clearingstellen”, “Der Rechtsstaat als Geisel? - Verfassungsrechtliche Handlungsoptionen und Pflichten bei terroristischen Geiselnahmen” und “Der barmherzige Samariter - Impulse aus exegetisch-diakoniewissenschaftlicher Forschung.” Herzliche Einladung an alle Interessierten. 
04.02.2017  Kalender Eintrag
Einladung zum Universitätsball zusammen mit den Nürnberger Hochschulen
Zum festlichen Universitätsball der FAU zusammen mit der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, der Evangelischen Hochschule Nürnberg und der Hochschule für Musik lädt die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg herzlich am Samstag, den 4. Februar 2017, Beginn 20 Uhr, in die Meistersingerhalle Nürnberg ein. Ein abwechslungsreiches Tanz- und Showprogramm erwartet Sie während des Abends.
27.02.2017 - 02.03.2017  Kalender Eintrag
„Praxistage 2017“ (27.2. - 2.3.2017)
Die Career-Services von insgesamt 13 Hochschulen in Bayern, darunter die EVHN, haben sich als Kooperationsprojekt zusammengeschlossen und organisieren gemeinsam mit Ihnen als Unternehmen und Organisationen das bewährte Format "Praxistage" für Studierende der Sozial-, Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaften, sowie der Informatik. Damit stellen wir die "Praxistage" regional noch breiter auf und ermöglichen Ihnen den Zugang zu Studierenden unserer Hochschulen in Bayern.
28.02.2017  Kalender Eintrag
noch Plätze frei - KinderUni: Jeder ist sich selbst der Nächste? Experimente über’s Teilen
Stimmt es wirklich, dass jeder von uns nur auf seinen eigenen Vorteil bedacht ist? Handeln wir immer danach oder ist es sinn- und wertvoll, an andere zu denken, auch wenn ich selbst auf den ersten Blick gar nichts davon habe? In Experimenten kannst du bei der KinderUni der Stadt Nürnberg an der EVHN am 28. Februar 2017 ("Faschingsdienstag") erfahren, ob du nur in deinem eigenen Interesse entscheidest, um das Beste für dich rauszuholen oder ob du auch an deine Mitmenschen denkst. Du wirst dabei zwar nicht reich, aber wir experimentieren bei dem Selbstversuch mit echtem Geld!  Es gibt noch freie Plätze!

06.03.2017 - 18.07.2017  Kalender Eintrag
Authentisch besser reden - ein Rhetoriktraining in Kooperation mit dem Diakonie.Kolleg
Reden gehört zu Ihrem Beruf. Freuen Sie sich darauf, reden zu dürfen? Kennen Sie das gute Gefühl, das sich einstellt, wenn Sie Andere mit der Kraft einer überzeu-genden Rede in den Bann ziehen? Oder ist Ihnen bange, wenn Sie reden müssen? Haben Sie womöglich verunsichernde Erfahrungen mit Ihren rhetorischen Fähigkeiten gemacht?
Wenn Sie sich persönlichkeitsorientiert und authentisch rhetorisch weiterentwickeln möchten, dann ist dieses zweitägige Rhetoriktraining die richtige Wahl für Sie. Sie werden herausfinden, was für eine Rednerpersönlichkeit Sie sind.
13.03.2017  Kalender Eintrag
Erziehung, Bildung und Gesundheit im Kindesalter Dual (Bachelor, B.A.) studieren: Informationsveranstaltung für Studieninteressierte
Vorgestellt werden Aufbau und Inhalte des Studiums sowie Anforderungen und Berufsaussichten. Weitere Informationen zum Studiengang unter www.evhn.de/erziehung-dual.  Raum 1.15, 14.00 - 16.00 Uhr
20.03.2017 - 01.06.2017  Kalender Eintrag
EVHN-Orientierungskurse für geflüchtete Menschen - guidance course with relevant information about studying in Germany
Neue Termine: Die EVHN bietet im Wintersemester 2016/17 und im Sommersemester 2017 mehrere Kurse zur Orientierung im Studium für geflüchtete Menschen an. Der dritte Kurs findet vom 20.03.2017 bis 13.04.2017 statt, der vierte vom 8.05.2017 bis 01.06.2017 (vorläufige Planung). Flüchtlinge, die in ihren Ursprungsländern bereits studiert haben oder eine Hochschulzugangsberechtigung erworben haben, werden informiert, wie Hochschule, Bildung und Berufsausbildung in Deutschland funktionieren. Voraussetzung für die Teilnahme: gültiger Aufenthaltsstatus, Sprachkenntnisse Deutsch (Niveau B1).

21.03.2017 - 22.03.2017  Kalender Eintrag
Internationale Tage: Wie offen ist Europa?
Im März 2017 finden die Internationalen Tage an der EVHN statt. Am 21. März 2017 gibt es eine – öffentliche – Diskussion zur Frage „Wie offen ist Europa?“ mit Wissenschaftlern von Partnerhochschulen. Am 22. März präsentieren die Wissenschaftler ausgewählte Forschungsprojekte und die Studierenden können sich über Wege ins Ausland informieren, die Partnerhochschulen kennen lernen und erste Kontakte knüpfen.Es werden Wissenschaftler von Partneruniversitäten aus Polen, Ungarn, Tschechien, Österreich, Schweiz, Finnland und Brasilien erwartet. Programmdetails am Februar online. Veranstalter ist das International Office der EVHN.
06.05.2017  Kalender Eintrag
"Sich verständigen - Ein Weg zum Miteinander in unserer Gesellschaft" - Seminartag
Gemeinsam veranstalten die EVHN, das Ruth Cohn Institut Franken und das Forum Erwachsenenbildung im Eckstein am Samstag, den 6.Mai 2017, einen Seminartag zum Thema: "Sich verständigen - Ein Weg zum Miteinander in unserer Gesellschaft". Wir leben in einer Zeit schnell fortschreitender Vernetzung und Globalisierung. Das lässt uns einerseits näher zusammenrücken, gleichzeitig werden Gegensätze deutlich. Abgrenzung, Unverständnis, Vorurteile, Konflikte und Gewalt geben Anlass zur Sorge. An diesem Seminartag wollen wir uns damit beschäftigen, wie in unserer zunehmend divergierenden Gesellschaft Verständigung gelingen kann.
18.05.2017 - 19.01.2018  Kalender Eintrag
Neuer Zertifikatslehrgang: Ethik-Beratungen in Pflege, Altenhilfe und Palliative Care

Achtung: Neuer Starttermin!
Wie umgehen mit den häufig gegenläufigen Ansprüchen und Interessen der Angehörigen, Professionellen und Betroffenen? Was müssen Pflegende im Dienst für die ihnen Anvertrauten aushalten?Tragfähige Antworten erfordern ein sensibles und kompetentes Personal und eine Organisation, die Ethik als Teil ihrer Kultur ansieht. Die Schulung auf der Grundlage des dialogisch-ganzheitlichen Konzepts vermittelt den Kursteilnehmenden Kenntnisse und Kompetenzen in den Bereichen Ethik, Moderation und Organisation. Eine strukturierte ethische Reflexion des professionellen Handelns und eine (Weiter-)Entwicklung und Stärkung der ethischen Kultur der jeweiligen Einrichtung stärken verantwortungsbewusste Entscheidungen in pflegerisch-medizinischen Grenzsituationen, bei Gewissenskonflikten sowie in der Sterbebegleitung. Zielgruppen: Gesundheits- und Krankenpfleger/-in, Altenpfleger/-in, Heilerziehungspfleger/-in und weitere Mitarbeitende in der Pflege, in Palliativ-Diensten, Hospizen und der Sterbebegleitung.

22.06.2017 - 23.06.2017  Kalender Eintrag
Wahrheit am Krankenbett - Eine interprofessionelle Fortbildung zu Aufklärungsgesprächen mit schwer Kranken
Die Übermittlung einer schlechten Nachricht, z.B. einer Diagnose über eine chronische oder lebensbegrenzende Erkrankung, ist eine häufige ärztliche Aufgabe. Aus der Perspektive von Patientinnen und Patienten stellt sich Aufklärung häufig als Prozess dar, an dem neben Ärztinnen und Ärzten auch professionell Pflegende sowie Vertreter weiterer Professionen im stationären und ambulanten Sektor beteiligt sind. Die Kommunikation und Abstimmung zwischen verschiedenen Berufsgruppen unterstützt eine patientenorientierte Aufklärung.
30.06.2017  Kalender Eintrag
KinderUni für Schulklassen: „Nachhaltige Entwicklung – Was tun, damit unsere Erde nicht kaputtgeht?"
Auf der Erde wird es immer wärmer. Das Eis am Nord- und am Südpol schmilzt. Die Meeresspiegel steigen. Inseln verschwinden, Die Wüsten werden immer größer. Die Menschen, die dort leben, müssen fliehen. Heute so handeln, dass die Menschen von morgen alle dieselben Chancen auf ein gesundes, glückliches, gerechtes und friedliches Zusammenleben haben – nicht nur wir. Das ist der Kerngedanke von Nachhaltigkeit. Damit das funktioniert, müssen wir wirtschaftlichen Fortschritt mit sozialer Gerechtigkeit und dem Schutz der Umwelt verbinden. Auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit ist Bildung sehr wichtig. Denn alle Menschen können zu Nachhaltigkeit beitragen – wenn sie wissen, was das bedeutet und wie wir danach handeln. Nur, wenn möglichst viele Menschen mitmachen, gelingt eine nachhaltige Entwicklung. In einer kurzen Vorlesung und in Workshops suchen wir gemeinsam nach Antworten und Lösungen auf Fragen wie: Was kann ich tun, um Energie zu sparen und so die Umwelt zu schonen? Wie können die Nahrungsmittel auf dieser Erde anders verteilt werden, dass nicht hier Lebensmittel weggeworfen werden und in anderen Ländern Menschen vor Hunger sterben? Wo kaufe ich Kleidung, ohne Ausbeutung und Kinderarbeit in Asien und Afrika zu unterstützen? 9.30 - 13 Uhr, nur für Schulklassen, 2. bis 5. Jahrgangsstufe, mit Anmeldung


Sozialwissenschaften    
Die LV bei Herrn Schellberg entfallen heute und am 18.01.2017

Sozialwissenschaften    
Vorbesprechung PbS G. Müller am 18.01.17 9 Uhr im Raum S2.23

Alle Studiengänge    
Die Frist der Rückmeldung ist angelaufen, letzer Termin ist der 31.01.17

International Office    
Sprachkurse in den Ferien
Die kostenlose Ferienkurse des Language Centers für Feb./März 2017 online. Sie können sich auf der Homepage des Language Centers für die Veranstaltungen anmelden.



Soziale Arbeit    
Bitte wählen Sie 1 von 4 Gruppen Modul 4.3 Qual.d.berufl. Handelns vom 17.01.-22.01.17 Veröffentlichung 23.01.17

Hochschulleitung    
Senatssitzung // Mittwoch, 18.01.2017
Die Tagesordnung für die Senatssitzung am Mi., 18.01.2017 finden Sie auf dem jeweiligen Laufwerk und in den Schaukästen im EG und 3. Stock.
Career Service    
Anmeldungen für die Praxistage 2017 ab sofort
Der Katalog zu den Praxistagen ist nun online unter hochschul-praxistage.de zu finden. Nutzen Sie Ihre Chance und melden sich zügig an!
Hochschulleitung    
Interesse? ..... an einem Studierendenjob am Wochenende bei guten Verdienstmöglichkeiten
Interessierte melden sich bitte im Sekretariat des Präsidiums bei Fr. Baier.
Sozialwissenschaften    
Die Wahl der Wahlpflichtfächer SoSe 17 wird verlängert bis zum 29.01.2017

Soziale Arbeit    
PbS Vortreffen "Der Genderaspekt in der Sozialen Arbeit" findet am 24.1.17 um 15 Uhr in Raum S2.1 statt

Sozialwissenschaften    
Die Vorlesungsverzeichnisse für SA-B, ST-B, HD-B, ED-B und BW-MA
sind online.
Alle Studiengänge    
Endgültige Prüfungstermine veröffentlicht
Die endgültigen Prüfungstermine und Einteilungen für mündliche Prüfungen finden Sie nun auf der Hompage und in den Schaukästen im 3. Stock bzw. am Schwarzen Brett des 2. Stocks.
Sozialwissenschaften    
Die Einteilungen der mündlichen Prüfungen im WiSe 2016/17 sind online
und finden Sie entweder auf der Homepage unter Bachelorstudiengänge >Sozialwissenschaften >Prüfungen oder am schwarzen Brett im 1. Stock
Religionspädagogik u. Diakonik    
Die Einteilung der mündlichen Prüfungen im WiSe 2016/17 sind online
und finden Sie entweder auf der Homepage unter Bachelorstudiengänge >RBD >Prüfungen oder am schwarzen Brett im 2. Stock
Career Service    
Freikarten für Master Messe München
Master Messe in München am 20.01.2017:  Freikarten bekommen Sie beim Career Service (V 1.12)  und im Studierendenbüro der SW (V 3.1).
Religionspädagogik u. Diakonik    
Umfrage für RP-Modul I.1
Bitte beteiligen sie sich an der Umfrage für einen RP-Studierenden unter dem Link:
http://www.evhn.de/umfragen
Evangelische Hochschule Nürnberg  |  Bärenschanzstraße 4, 90429 Nürnberg
Datenschutz Impressum